• Jennifer Tettenborn

Digitalisierung wird gefördert

Jetzt Förderung Beantragen und Loqa beauftragen


So traurig die Umstände auch sind, sicher kennen sich die meisten Einzelhändler inzwischen bestens mit Anträgen aus. Machen Sie doch aus der Not eine Tugend und holen für sich noch mehr heraus.

Mit dem Programm "Digital Jetzt" fördert die Bundesregierung kleine und mittlere Unternehmen bei der Einführung digitaler Prozesse.

Ein Anwendungsbeispiel wäre der Einsatz von SPOCC und LOQA in Ihren Geschäften. Die Förderung käme hierbei für 50 Prozent der Hardware und der monatlichen Fixkosten der nächsten 2 Jahre auf.


Mit SPOCC können Daten, Bilder, Content und Verfügbarkeiten automatisiert in die vorgesehenen digitalen Endsysteme wie zum Beispiel LOQA oder ihren Onlineshop eingespielt werden. Als Händler haben Sie immer Zugriff auf aktuelles Marketingmaterial Ihrer bevorzugten Lieferanten, das Sie bequem zentral auffinden und für Ihre priorisierten Kanäle verwalten können. Zusätzlich erhalten Sie Möglichkeiten zur Einzelpaarnachbestellungen beim Lieferanten, Warenaustausch zwischen Händlern und die automatische Nachsortierung von NOS-Artikeln. Mit SPOCC werden all diese Szenarien machbar. Kein teilnehmender Händler muss mehr einen Kunden wegschicken, weil er den gewünschten Schuh nicht liefern kann.

LOQA ist das, was der Kunde von alle dem sieht. Er kann sich auf seinem Smartphone oder an Geräten in Ihrem Laden Ihr ganzes Sortiment ansehen, er bekommt wertvolle Zusatzinformationen und kann kontaktlos online bezahlen.

Voraussetzungen für die Förderung sind:

  • Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland

  • Vorlage eines Digitalplans

  • Die Antragstellung erfolgt vor Beginn des Projektes

  • Das Projekt wird innerhalb eines Jahres umgesetzt

  • Das Unternehmen muss die Verwendung der Fördermittel nachweisen können

Die genauen Konditionen finden Sie auf der Seite des BMWi.

Neben dieser Förderung gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten, sich bei Digitalisierungsprojekten unterstützen zu lassen.

Auf dem Blog "Digitale Neuordnung" hat Andreas Diehl eine Übersicht aktueller Fördermöglichkeiten zusammengestellt.

Seine Aufzählung ist nicht abschließend und es gibt keine Garantie auf Korrektheit, doch ich halte sie für eine gute Möglichkeit, sich einen allgemeinen Überblick zu verschaffen.

8 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen